Trotz negativer Bonität

Versicherung · Kfz-Haftpflicht · Kasko · bei schlechter Bonität abschließen

Bonitätsprüfung und Kfz-Versicherung - wo ist der Zusammenhang?

Sie haben ein Auto und suchen nach einer neuen Kfz-Versicherung. Die Gründe hierfür können vielfältig sein, doch wie spielt die Bonitätsprüfung mit in diese Thematik? Immerhin möchten Sie nur Ihr Kfz versichern und keinen Kredit aufnehmen. In diesem Beitrag befassen wir uns genauer mit der Bonitätsprüfung und erklären Ihnen, weshalb Sie auch im Zusammenhang mit der Kfz-Versicherung steht.

Was ist die Bonitätsprüfung?

Wie der Begriff schon vermuten lässt, wird bei der Bonitätsprüfung Ihre finanzielle Situation überprüft. Allerdings findet keine detaillierte Prüfung statt, sondern nur eine allgemeine Abfrage. Seit der Einführung der Schufa, einer Institution, die Unternehmen vor Zahlungsausfällen bewahren soll, ist die Bonitätsprüfung fest mit der Schufa verknüpft. Wollen Sie nun einen neuen Vertrag, etwa den einer Kfz-Versicherung abschließen, erkundigt sich die von Ihnen gewählte Versicherung bei der Schufa und fordert eine Bonitätsprüfung an. Anhand dieser kann der Versicherer jetzt erkennen, ob Sie ein zuverlässiger Kunde sind oder ob es bei Ihnen bereits zu Zahlungsausfällen kam.

Um die Bonitätsprüfung anbieten zu können, benötigt die Schufa natürlich Daten. Diese erhält sie automatisch von den unterschiedlichsten Unternehmen. Fakt ist, dass kein Bürger in Deutschland ein Konto haben kann, ohne auch in der Schufa geführt zu werden. Die Daten werden automatisch an die Schufa übermittelt, sodass nach und nach eine Datenbank mit Angaben zu Ihrer Person entsteht. Zwar erhält die Schufa keine Einblicke über Kontostände und konkrete Vertragsdetails, dennoch kann sie aus den Daten einen Punktwert errechnen, der Ihre Bonität preisgibt. Der Score bezieht positive und negative Einträge in der Schufa mit ein. Unter den positiven Einträgen sind beispielsweise Ihr Girokonto, eine Kreditkarte, Verträge wie eine Kfz-Versicherung oder auch ein Kredit zu finden. Negative Einträge entstehen erst, wenn Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen und es zu einer Vertragskündigung oder einer Vollstreckungsmaßnahme kommt. Können Sie die Rechnungen Ihrer Kreditkarte nicht mehr bezahlen, wird dies bald zu einem negativen Eintrag.

Fragen Sie nun bei einer Kfz-Versicherung nach einem neuen Tarif an, holt der Anbieter die Bonitätsprüfung ein. Über den ausgegebenen Punktwert lassen sich Rückschlüsse auf Ihre Finanzkraft ziehen. Solange sich der Wert nahe der 100 Punkte bewegt, gelten Sie als zuverlässiger Kunde.

Information: Der Punktwert ist nicht immer gleich, sondern wird auf die anfragenden Unternehmen angepasst. Eine Kfz-Versicherung oder ein Telefonanbieter erhält einen Score, der nach lascheren Regeln berechnet wurde, als ein Kreditinstitut.

Die Bonitätsauskunft ist auch bei der Kfz-Versicherung umstritten

Im Grundmodell war die Schufa für Unternehmen eine praktische Lösung, um sich bereits im Vorfeld gegen Zahlungsausfälle abzusichern und Kunden abzulehnen, die ihren Zahlungsverpflichtungen häufig nicht nachkommen. Allerdings ist bis heute nicht genau bekannt, welche Daten die Schufa insgesamt speichert. Hin und wieder kommen Fragen auf, mitunter, ob nicht auch Ihre Wohnsituation mit in die Berechnung einspielt. Zudem löscht die Schufa Einträge, die Ihre Bonitätsprüfung verschlechtern, nicht zeitnah. Die meisten Einträge bleiben für mehrere Jahre gespeichert und beeinflussen Ihre Vertragsverhandlungen sogar noch im Nachhinein. Außerdem unterscheidet die Schufa nicht unbedingt ach dem Grund einer Anfrage. Möchten Sie einen Kredit aufnehmen, vergleichen Sie Angebote und holen die einzelnen Banken jeweils eine Bonitätsauskunft ein, kann die Schufa zu dem Schluss kommen, dass Ihnen jedes vorherige Institut den Kredit verwehrte. Auch dies senkt Ihren Score.

Sie haben die Möglichkeit, einmal im Jahr kostenfrei eine Schufa-Auskunft einzuholen und Ihren Score selbst einzusehen. Möchten Sie die Einträge überprüfen, müssen Sie für die Auskunft eine Gebühr entrichten. Mit etwas Glück können Sie Einträge löschen lassen.

Schlechte Bonitätsprüfung - keine Kfz-Versicherung?

Wenn nun jedes Unternehmen automatisch eine Bonitätsprüfung durchführt, erhalten Sie dann überhaupt mit einem schlechten Score eine Kfz-Versicherung? Im Grunde genommen schon. Da es sich bei der Kfz-Versicherung um eine Pflichtversicherung handelt, stehen Ihre Chancen gut, zumindest den einfachen Haftpflichttarif zu erhalten. Diese Minimalversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, wodurch Versicherer Kunden nicht generell ablehnen können. Dennoch sollten Sie sich bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung oder einem Neuabschluss darüber bewusst sein, dass die Versicherungen jeden Fall einzeln prüfen. Wir können Ihnen also keine absolute Garantie geben, dass Sie auf unserer Seite direkt auf Anhieb eine Kfz-Versicherung finden, die Sie als Kunden akzeptiert.

Im Bereich der einfachen Haftpflichtversicherung brauchen Sie sich also keine großen Sorgen machen, diese trotz einer schlechten Bonitätsprüfung zu erhalten. Anders verhält es sich, wenn Sie eine Teil- oder Vollkaskoversicherung suchen. Diese Typen versichern Ihr Fahrzeug über die Inhalte der Haftpflichtversicherungen hinaus und lassen sich mit Zusatzversicherungen im Krankenkassenbereich vergleichen. Auch hier ist nur die einfache Krankenversicherung verpflichtend, nicht aber die zusätzlichen Inhalte. Weicht Ihr Score nur leicht von der Norm ab, sollten Sie aber bei einer Teilkaskoversicherung immer noch gute Chancen haben. Mitunter können Sie sogar eine Vollkaskoversicherung abschließen. Immerhin bieten Ihnen die Kfz-Versicherungen einen Spielraum. So kann es sein, dass Sie die Zusatzvariante nur erhalten, wenn Sie den Jahresbeitrag im Vorfeld begleichen.

Finden Sie eine Kfz-Versicherung trotz Bonitätsprüfung

Auf unserer Seite informieren wir Sie umfangreich über das Thema Kfz-Versicherungen, Schufa und Ihre Möglichkeiten. Natürlich darf bei solch einem Konzept der Kfz-Tarifrechner nicht fehlen. Er ist Ihr Weg, komfortabel und schnell die verschiedensten Versicherungstarife miteinander zu vergleichen und eine für Sie günstige Kfz-Versicherung trotz Bonitätsprüfung zu finden. Probieren Sie den Rechner doch einfach einmal aus oder informieren Sie sich über unseren Ratgeber über die einzelnen Versicherungstypen und wie sich die Versicherungsbeträge zusammensetzen. Sie werden erstaunt sein, welches Sparpotenzial ein regelmäßiger Wechsel der Kfz-Versicherung birgt. Bis zum 30. November haben Sie noch Zeit, Ihre jetzige Kfz-Versicherung zu kündigen und ab Januar weniger zu zahlen oder bessere Versicherungsinhalte zu erhalten. Möchten Sie darauf verzichten? Sicherlich nicht.

Kfz-Versicherungsvergleich 2017

Die Kfz-Versicherung zu vergleichen lohnt sich, denn die Prämienunterschiede zwischen den Anbietern betragen mehrere Hundert Euro. Online Kfz-Versicherung vergleichen?

WEB TIPP: www.smartphone-trotz-schufa.de

Kfz Versicherung ohne Bonitätsprüfung

KFZ AutoversicherungOb Haftpflichtversicherung, Kaskoversicherung, Insassenunfallversicherung, Kfz Rechtsschutz oder Kfz Pannenschutz - durch die Kombination der für Sie passenden Einzelelemente entsteht ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Kfz Versicherungspaket.

Autoversicherung ohne Schufa

Sie können trotz negativer Schufa dennoch große Unterschiede bei den Versicherern ausfindig machen. Auch in monatlichen Raten bezahlen ist möglich, wie beim Handyvertrag.