KFZ Versicherung trotz Insolvenz bekommen

Kfz-Haftpflicht · Kasko · bei Insolvenz abschließen · trotz Schufa Eintrag

Kfz-Versicherung trotz Insolvenz? Geht das?

Allein im Jahr 2014 meldeten über 115.000 Personen in Deutschland die private Insolvenz an. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit zur Privatinsolvenz ins Leben gerufen, um hoch verschuldeten Menschen einen Weg zu geben, innerhalb einiger Jahre schuldenfrei zu sein. Dies klingt zuerst positiv, doch sind Sie in der privaten Insolvenz, müssen Sie auch mit Einschränkungen leben. Diese betreffen mitunter auch die Kfz-Versicherung. Können Sie überhaupt eine Kfz-Versicherung trotz Privatinsolvenz abschließen? Wir haben die Lösung.

Was ist die Privatinsolvenz?

Die Schulden privater Haushalte vermehren sich in den letzten Jahren erheblich. Die Gründe hierfür sind vielseitig. Häufig können beispielsweise aufgenommene Kredite durch Unfälle, Todesfälle oder Krankheiten nicht mehr bedient werden. Ist ersichtlich, dass sich die finanzielle Situation in den nächsten Monaten nicht mehr verbessert, ist die Privatinsolvenz eine Option. Innerhalb einer Zeitspanne von 36 bis 72 Monaten verpflichten Sie sich, jegliche Einnahmen oberhalb der für Sie geltenden Pfändungsfreigrenze an Ihre Gläubiger abzutreten. Nach dieser Zeit gelten Sie als schuldenfrei.

Allerdings ist die private Insolvenz auch ein drastischer Einschnitt in Ihre bisherige Lebensführung. Bereits die Beschränkung auf die Pfändungsfreigrenze ist oft schwer zu verkraften, darüber hinaus werden Sie von einem Insolvenzanwalt betreut, der wertvolle Gegenstände und Habseligkeiten veräußert, um die Schuldenmasse abzubauen. Nun fragen Sie sich vermutlich, warum Sie eine Kfz-Versicherung trotz Insolvenz abschließen können, wenn wertvolle Gegenstände eingezogen werden? Immerhin ist ein Auto ein Wertgegenstand.

Das Kfz zählt nicht unbedingt zur Insolvenzmasse

Die Insolvenzmasse beschreibt das Vermögen, das zur Schuldentilgung eingesetzt werden kann und die Pfändungsfreigrenze übersteigt. Wertpapiere, Aktien, wertvoller Schmuck, Elektrogeräte und auch ein Pkw fallen hierunter. Das Auto stellt jedoch eine Besonderheit dar. Da Sie während der Privatinsolvenz versuchen sollen, einen Teil der Schulden selbstständig abzutragen, benötigen Sie vermutlich das Auto zur Ausübung Ihres Berufs. Somit wird es aus der Insolvenzmasse herausgelöst und nicht betrachtet. Das gilt natürlich nur für Fahrzeuge, die als angemessen gelten. Einen hochpreisigen Wagen müssen Sie veräußern, dürfen sich jedoch ein günstiges Auto zulegen.

Mit einem eigenen Fahrzeug ist es aber auch notwendig, dass Sie eine Kfz-Versicherung vorweisen können. Auch hierbei gilt, dass Sie auf möglichst geringe Kosten achten müssen, damit Sie sich nicht weiter verschulden und mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Geld auskommen. Doch welche Kfz-Versicherung nimmt Sie als Kunden auf, wenn Sie die private Insolvenz angemeldet haben? Immerhin steht sie in der Schufa und senkt Ihren Score massiv ab.

Erhalten Sie eine Kfz-Versicherung trotz Privatinsolvenz?

Zuerst sei gesagt, dass die Entscheidung für oder gegen einen erfolgreichen Vertragsabschluss stets bei der jeweiligen Versicherung liegt. Wir können Ihnen daher keine Garantie geben, doch stehen die Chancen gut, dass Sie trotz privater Insolvenz eine Kfz-Versicherung erhalten. In der Regel müssen Sie sich auf die Pflichtversicherung, also die Pkw-Haftpflichtversicherung beschränken. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben und deckt

• Sachschäden
• Personenschäden
• Vermögensschäden

Bis zu einer genau definierten Deckungshöhe ab. Etliche Versicherungen erhöhen aber die Deckungssummen eigenständig, um Ihnen einen noch besseren Schutz zu garantieren. Die Vorzüge, die Sie bislang vielleicht von der Teil- oder Vollkaskoversicherung kennen, sind in der Haftpflichtvariante der Kfz-Versicherung nicht enthalten. Dennoch erfüllen Sie die wichtigste Anforderung, um überhaupt ein Auto auf den Straßen führen und beim Straßenverkehrsamt anmelden zu können.

Obgleich Sie vermutlich nur die Kfz-Versicherung trotz Privatinsolvenz in der Haftpflichtvariante abschließen können, sollten Sie einen Kfz-Versicherungsvergleich durchführen. Die Preise der einzelnen Anbieter variieren durchaus, womit Ihnen wieder ein Einsparpotenzial zur Verfügung steht. Bedenken Sie, dass Sie während der privaten Insolvenz mit dem Betrag auskommen müssen, der die Pfändungsfreigrenze nicht übersteigt. Für eine Einzelperson sind das nicht einmal 1.100 Euro monatlich.

Versicherer erwarten Sicherheiten

Befinden Sie sich in der Privatinsolvenz oder haben Sie diese gerade hinter sich, ist Ihre Schufa-Auskunft schlecht. Der Eintrag der Insolvenz prangt noch für gute drei Jahre nach Abschluss des Insolvenzverfahrens in Ihren Schufadateien und senken Ihre Bonität ab. Natürlich sieht die Kfz-Versicherung nicht, dass Sie Insolvenz angemeldet haben, der Score an sich ist für die Unternehmen aber schon sehr aufschlussreich. Daher ist es wahrscheinlich, dass Sie der Kfz-Versicherung eine Sicherheit bieten müssen. Zumeist wird von Ihnen erwartet, dass Sie den Jahresbeitrag im Voraus entrichten, und Sie erhalten die Versicherungsbestätigung erst nach Eingang des Geldbetrags. Andere Unternehmen nutzen als Sicherheit eine Kautionszahlung.

Da Sie stets mit der Vorkasseoption rechnen müssen, sollten Sie gezielt nach einer günstigen Kfz-Versicherung suchen. Hierzu stellen wir Ihnen unseren Kfz-Tarifrechner zur Verfügung, der auch Angebote abgleicht, die bei negativen Schufa-Einträgen zu positiven Abschlüssen führen. Ob die von Ihnen favorisierte Versicherung Sie nun als Kunden akzeptiert, hängt natürlich von Ihrem Einzelfall ab. Sollten Sie abgelehnt werden, brauchen Sie dennoch nicht aufgeben. Setzen Sie sich ruhig mit der Versicherung in Verbindung und erklären Sie Ihre Situation. Liegt die Privatinsolvenz bereits hinter Ihnen und steht nur noch der nicht länger aktuelle Schufa-Eintrag einem Vertragsabschluss entgegen, können Sie in einem persönlichen Gespräch mit dem Versicherer sicher eine attraktive Lösung finden.

  • Info: Sind Sie ein sogenannter Risikofahrer, also ein Führerscheinneuling oder haben Sie bereits mehrere Unfälle verschuldet, ist der Vertragsabschluss einer Kfz-Versicherung trotz Insolvenz fraglich. Die meisten Versicherungen schließen Risikofahrer in diesem Fall aus.

Vergleichen Sie jetzt und sparen Sie bald

Gerade, wenn Sie auf Ihr Geld achten müssen, ist der Kfz-Versicherungsvergleich Gold wert. Nutzen Sie jetzt unseren komfortablen Kfz-Tarifrechner und finden Sie eine günstige Autoversicherung, die zu Ihnen passt und Sie trotz privater Insolvenz aufnimmt. Erfüllen Sie die Sicherheitsleistungen, erhalten Sie die Versicherungsbestätigung rasch zugesandt und können Sie der Kfz-Zulassungsstelle vorlegen, was gerade dann wichtig ist, wenn Sie Ihr altes Auto verkauften und gegen ein günstigeres Modell eintauschen mussten.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie Ihre bisherige Kfz-Versicherung wechseln können oder benötigen Sie aufgrund des Verkaufs Ihres hochpreisigen Fahrzeugs ein neues Auto und somit eine Kfz-Versicherung, sollten Sie sich stets mit Ihrem Insolvenzverwalter abstimmen. Dieser kann Sie notfalls auch gegenüber der Kfz-Versicherung unterstützen. Vertragsabschlüsse sollten im Rahmen der privaten Insolvenz grundsätzlich kurz mit dem Insolvenzverwalter besprochen und von diesem genehmigt werden. Sieht er Sparpotenzial, wird er einem Wechsel der Kfz-Versicherung trotz Privatinsolvenz dennoch nicht im Wege stehen.

Kfz-Versicherungsvergleich 2017

Die Kfz-Versicherung zu vergleichen lohnt sich, denn die Prämienunterschiede zwischen den Anbietern betragen mehrere Hundert Euro. Online Kfz-Versicherung vergleichen?

WEB TIPP: www.smartphone-trotz-schufa.de

Kfz Versicherung ohne Bonitätsprüfung

KFZ AutoversicherungOb Haftpflichtversicherung, Kaskoversicherung, Insassenunfallversicherung, Kfz Rechtsschutz oder Kfz Pannenschutz - durch die Kombination der für Sie passenden Einzelelemente entsteht ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Kfz Versicherungspaket.

Autoversicherung ohne Schufa

Sie können trotz negativer Schufa dennoch große Unterschiede bei den Versicherern ausfindig machen. Auch in monatlichen Raten bezahlen ist möglich, wie beim Handyvertrag.