KFZ Haftpflichtversicherung trotz Schufa

Kfz Versicherung · Vollkasko · bei schlechter Bonität abschließen · trotz negativen Schufa Eintrag

Kfz-Haftpflichtversicherung trotz Schufa

Die Haftpflichtversicherung für das Kfz ist die Pflichtversicherung. Ohne eine solche können Sie Ihr Fahrzeug weder anmelden, noch dürfen Sie es nutzen. Aus diesem Grund haben Sie bei einem Eintrag in der Schufa auch beste Chancen, die Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Was die Versicherung alles beinhaltet und ob es noch Sparpotenzial gibt, zeigt Ihnen dieser Beitrag auf.

Das ist die Kfz-Haftpflichtversicherung

Schon in den frühen dreißiger Jahren stellte der Gesetzgeber fest, dass von motorisierten Fahrzeugen deutlich mehr Gefahren ausgingen, als von von Pferden gezogenen Kutschen. Die erste Form der Kfz-Versicherungen wurde ins Leben gerufen. In den 60er Jahren erneuerte der Staat die Pflicht und legte die grundlegenden Inhalte der Kfz-Haftpflichtversicherung fest. Von fortan erhielt kein Fahrzeug mehr eine Zulassung, wenn der Halter keine Haftpflichtversicherung vorweisen konnte. Somit zählt die Kfz-Haftpflichtversicherung zu den Pflichtversicherungen in Deutschland. Sie schützt Sie im Schadensfall vor der Forderung von Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Höhen der Deckungssummen wurden vom Gesetzgeber vorgeschrieben:

• Personenschäden: 7,5 Millionen Euro
• Vermögensschäden: 50.000 Euro
• Sachschäden: 1,12 Millionen Euro

Zusätzlich bietet Ihnen der Versicherungsschutz über die Kfz-Haftpflichtversicherung im Schadensfall den Ausgleich der Reparaturkosten der am Unfall beteiligten Fremdfahrzeuge. Muss das Auto abgeschleppt oder von einem Gutachter betrachtet werden, übernimmt die Versicherung diese Kosten ebenfalls. Auch die Mietwagenkosten, die Wertminderung sowie Anwaltskosten werden von Ihrer Kfz-Versicherung übernommen. Sie selbst erhalten jedoch keinen Mietwagen oder die Gebühren Ihrer eigenen Reparatur erstattet. Die Inhalte richten sich ausschließlich an die Unfallgegenseite.

Die Deckungssummen für Personenschäden schließen gerade die kostspieligen Probleme mit ein: Verdienstausfall, Übernahme der Heilungskosten, Schmerzensgeld sowie eine lebenslange Rente oder die Übernahme von Begräbniskosten.

Allerdings sind die gesetzlich vorgeschriebenen Deckungssummen sehr knapp berechnet. Es liegt in Ihrem Ermessen, ob Sie nicht nach einer Kfz-Versicherung trotz Schufa suchen, die von sich aus die einzelnen Summen erhöht. Personenschäden sollten mit mindestens acht Millionen Euro pro Person und einer Gesamtsumme von bis zu 100 Millionen Euro abgedeckt sein. Für Sach- und Vermögensschäden gilt eine Summe von 50 - 100 Millionen Euro. Auf diese Weise zahlen Sie zwar monatlich höhere Beiträge, entgegen aber der Gefahr, im Schadensfall doch eigene Kosten übernehmen zu müssen. Denn sollten die Schadenssummen die Deckungssummen überschreiten, müssen Sie die restlichen Kosten tragen.

  • Achtung: Verursachen Sie einen Unfall vorsätzlich oder unter Alkoholeinfluss, kann die Kfz-Versicherung einen Teil der Kosten von Ihnen einfordern. Die Grenze liegt hier bei 5.000,00 Euro.

Wie werden die Beiträge berechnet?

Jede Kfz-Versicherung ermittelt die Beträge für die Haftpflichtversicherung eigenständig, da sie Personal- und Verwaltungskosten mitberücksichtigt. Einzig zwei Faktoren sind absolut fest:

• Typklasse
• Regionalklasse

Die Typklasse bezieht sich auf das versicherte Fahrzeug. Jedes Jahr prüfen die Versicherungen, welche Modelle besonders häufig oder selten in Unfälle verwickelt waren und sortieren die Fahrzeuge in die passende Typklasse. Modelle mit geringen Unfallzahlen kosten im folgenden Versicherungsjahr weniger, als Modelle mit hohen Unfallzahlen.

Ihr Wohnort bestimmt die Regionalklasse. Hier gilt: Umso dichter das Verkehrsaufkommen, desto schlechter die Regionalklasse. Diesen Faktor können Sie selbst kaum beeinflussen, immerhin werden Sie nicht nur aufgrund der Kfz-Versicherung aufs Land ziehen.

Ihr Alter, die Anzahl und das Alter der Fahrer, die Zeitspanne, in der Sie bislang Ihren Führerschein hatten und auch das Fahrzeugalter sind weitere Faktoren bei der Berechnung. Dasselbe gilt für Viel- und Wenigfahrer. Eine höhere Kilometerleistung im Jahr bedeutet für Versicherungen ein größeres Risiko.

  • Achtung: Schätzen Sie Ihre Fahrleistung realistisch und geben Sie sie nicht zu gering ein. Sollten Sie die Fahrleistung überschreiten, könnte die Versicherung im Ernstfall Kosten von Ihnen zurückfordern.

Ein sehr wichtiger Faktor bei der Preisbestimmung ist zudem die Schadensfreiheitsklasse. Diese erwerben Sie automatisch. Verursachten Sie noch nie einen Unfall, steigen Sie regelmäßig in eine bessere Schadensfreiheitsklasse auf und können bis zu 70 Prozent der Beiträge sparen. Allerdings stuft Sie eine Versicherung nach einem Unfall wieder herunter. Hiergegen hilft der Rabattschutz. Dieser kostet zwar bei der Kfz-Haftpflichtversicherung zusätzliche Gebühren, schützt Sie jedoch vor der Rückführung in eine schlechtere Schadensfreiheitsklasse.

Trotz Pflichtversicherung - die Kfz-Haftpflichtversicherung erweitern

Auch wenn Sie einen Eintrag in der Schufa haben, besteht mitunter die Möglichkeit, dass Sie die Leistungen der Kfz-Haftpflichtversicherung aufstocken. Wenn Sie die einzelnen Tarife miteinander vergleichen, stoßen Sie vermutlich schon auf den Basis- sowie Komforttarif. Das Basispaket ist besonders günstig, beinhaltet jedoch oft nur die gesetzlichen Mindestdeckungssummen und keine weiteren Inhalte. Anders verhält es sich beim Komforttarif. Neben dem Rabattschutz, der Ihnen hilft, Ihre Schadensfreiheitsklasse im Unfallfall zu erhalten, kommt nun auch die Mallorcapolice ins Spiel.

Für gewöhnlich ist die Kfz-Versicherung an ein einzelnes Fahrzeug gebunden. Sollten Sie jedoch die Mallorca-Police in der Kfz-Versicherung haben, überträgt sich der Versicherungsschutz automatisch auf Mietwagen, die Sie während des Urlaubs anmelden.

Eine günstige Kfz-Haftpflichtversicherung finden

Trotz Schufa haben Sie beste Chancen, eine für Sie passende und günstige Kfz-Haftpflichtversicherung zu finden. Nutzen Sie einfach unsere Vergleichsmöglichkeit und stellen Sie bei Ihren Favoriten eine Versicherungsanfrage. Zwar können wir Ihnen den Abschluss nicht garantieren, da es sich stets um eine Einzelfallentscheidung handelt, die Chancen stehen jedoch sehr gut. Verbessern können Sie Ihre Möglichkeiten, wenn Sie sich direkt für eine günstige Zahlweise entscheiden. Begleichen Sie die Gebühren der Kfz-Versicherung trotz Schufa im Voraus und zahlen Sie direkt die Jahresgebühr, entfallen Bearbeitungskosten. Zudem hat die Versicherung die Sicherheit, dass Sie Ihren Verpflichtungen nachkommen - Sie haben ja bereits gezahlt.

Probieren Sie jetzt unseren Kfz-Tarifrechner für die Kfz-Haftpflichtversicherung trotz Schufa aus und sparen Sie bares Geld.

Kfz-Versicherungsvergleich 2017

Die Kfz-Versicherung zu vergleichen lohnt sich, denn die Prämienunterschiede zwischen den Anbietern betragen mehrere Hundert Euro. Online Kfz-Versicherung vergleichen?

WEB TIPP: www.smartphone-trotz-schufa.de

Kfz Versicherung ohne Bonitätsprüfung

KFZ AutoversicherungOb Haftpflichtversicherung, Kaskoversicherung, Insassenunfallversicherung, Kfz Rechtsschutz oder Kfz Pannenschutz - durch die Kombination der für Sie passenden Einzelelemente entsteht ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Kfz Versicherungspaket.

Autoversicherung ohne Schufa

Sie können trotz negativer Schufa dennoch große Unterschiede bei den Versicherern ausfindig machen. Auch in monatlichen Raten bezahlen ist möglich, wie beim Handyvertrag.